Hallo Frau Diehnelt... wollte mich mal wieder melden. Die kl Aika die jetzt schon ganz schön gewachsen ist geht es gut. Sie macht jeden Tag Fortschritte. Mit meinem Mann klappt es jetzt schon gut bei meinem Vater ist sie noch vorsichtig aber bellt nicht mehr. Den Garten und die Wohnung bewacht sie schon wie eine Große?. Unsere Spaziergänge draußen sind zum lernen für sie, lösen kann sie sich da noch nicht. Das macht sie im Garten. Aber ist ok. Denke das brauch einfach noch. Unsere erste Hundebegegnung war ein kurzes Drama. Sie schrie als würde sie gequält werden. Dachte gleich stehen die Nachbarn da und denken ich tu meinem Hund weh. Sie hatte panische Angst. Aber es war ein ganz ruhiger Therapiehund der sie erst mal ignorierte. Nach 10 Min war dann alles gut und sie tobte wie eine Wilde durch den Garten. Video schick ich gleich im Anschluss. Leider haben wir durch die traurige und merkwürdige Zeit jetzt nicht viel Begegnungen. Drei weitere waren ähnlich aber sie schrie nicht mehr sondern ging immer hinter mich und kam wieder vor weil sie schon gerne hin wollte. Das klappt jetzt recht schnell. Sie ist eben noch unsicher aber alles viel besser schon. Ball spielen liebt sie und bringt auch schon den Ball oft. Leider können wir ja jetzt nicht in die Hundeschule aber das beginnen wir dann einfach wenn es wieder geht. Ich hab eine Verhaltenstherapeutin getroffen die mal mit uns unterwegs war und bekam da auch noch gute Vorschläge wegen der Angst. In der Wohnung bewegt sie sich sicher und frei und schläft auch außerhalb ihrer Box entspannt. Meinen Enkel liebt sie und muss nur stellenweise ausgebremst werden weil sie dann zu wild wird. Mit der Katze würde sie schon gern spielen aber sie bleibt auf Abstand wenn sie faucht. Da passt alles. Ich schicke Ihnen jetzt noch paar Bilder und Videos. Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf. Bis wir wieder hören ganz liebe Grüße. Angela Frau T. schreibt am 03.03.2020 : Hallo Frau Diehnelt... ich schicke Bilder von der kleinen Heidi, die bei uns jetzt Aika heißt. Wir machen jeden Tag Fortschritte. Sie verlässt ihre Box nun schon öfters und flitzt aber auch sofort wieder rein wenn jemand kommt. Bei mir nicht mehr, zu mir hat sie schon Vertrauen und spielt und liegt auch draußen wenn wir allein sind. Ich schlafe auf der Couch seit sie da ist und sie kuschelt sich nachts ganz nah an mich ran. Hund und Couch ist nicht so meins aber sie braucht es und es ist voll ok. Und so kuscheln ist ja auch was tolles. Sie macht uns wirklich viel Freude und bekommt alle Zeit der Welt,die sie braucht. Sie ist sehr ängstlich, aber auch sehr neugierig. Zu 99 Prozent auch stubenrein. Bin ganz begeistert, damit hätte ich nicht gerechnet. In der ersten Nacht kam sie um vier Uhr und als ich mit ihr raus wollte, waren meine Hausschuhe und die Leine weg. Ich fand dann alles in ihrer Box wieder. Das macht sie gerne. Alles was sie so brauchen kann verschwindet mit ihr in der Box. Das Wohnzimmer hat sie gestern das erste Mal auch verlassen... sie macht jeden Tag kleine Schritte und eigentlich schon ganz Große für die kurze Zeit wo sie da ist. Wir sind sehr glücklich. Nun schicke ich Ihnen die neusten Bilder noch. Lg Angela T.
Frau T. schreibt am 03.03.2020 : Hallo Frau Diehnelt... ich schicke Bilder von der kleinen Heidi, die bei uns jetzt Aika heißt. Wir machen jeden Tag Fortschritte. Sie verlässt ihre Box nun schon öfters und flitzt aber auch sofort wieder rein wenn jemand kommt. Bei mir nicht mehr, zu mir hat sie schon Vertrauen und spielt und liegt auch draußen wenn wir allein sind. Ich schlafe auf der Couch seit sie da ist und sie kuschelt sich nachts ganz nah an mich ran. Hund und Couch ist nicht so meins aber sie braucht es und es ist voll ok. Und so kuscheln ist ja auch was tolles. Sie macht uns wirklich viel Freude und bekommt alle Zeit der Welt,die sie braucht. Sie ist sehr ängstlich, aber auch sehr neugierig. Zu 99 Prozent auch stubenrein. Bin ganz begeistert, damit hätte ich nicht gerechnet. In der ersten Nacht kam sie um vier Uhr und als ich mit ihr raus wollte, waren meine Hausschuhe und die Leine weg. Ich fand dann alles in ihrer Box wieder. Das macht sie gerne. Alles was sie so brauchen kann verschwindet mit ihr in der Box. Das Wohnzimmer hat sie gestern das erste Mal auch verlassen... sie macht jeden Tag kleine Schritte und eigentlich schon ganz Große für die kurze Zeit wo sie da ist. Wir sind sehr glücklich. Nun schicke ich Ihnen die neusten Bilder noch. Lg Angela T.
Hallo Frau Diehnelt... wollte mich mal wieder melden. Die kl Aika die jetzt schon ganz schön gewachsen ist geht es gut. Sie macht jeden Tag Fortschritte. Mit meinem Mann klappt es jetzt schon gut bei meinem Vater ist sie noch vorsichtig aber bellt nicht mehr. Den Garten und die Wohnung bewacht sie schon wie eine Große?. Unsere Spaziergänge draußen sind zum lernen für sie, lösen kann sie sich da noch nicht. Das macht sie im Garten. Aber ist ok. Denke das brauch einfach noch. Unsere erste Hundebegegnung war ein kurzes Drama. Sie schrie als würde sie gequält werden. Dachte gleich stehen die Nachbarn da und denken ich tu meinem Hund weh. Sie hatte panische Angst. Aber es war ein ganz ruhiger Therapiehund der sie erst mal ignorierte. Nach 10 Min war dann alles gut und sie tobte wie eine Wilde durch den Garten. Video schick ich gleich im Anschluss. Leider haben wir durch die traurige und merkwürdige Zeit jetzt nicht viel Begegnungen. Drei weitere waren ähnlich aber sie schrie nicht mehr sondern ging immer hinter mich und kam wieder vor weil sie schon gerne hin wollte. Das klappt jetzt recht schnell. Sie ist eben noch unsicher aber alles viel besser schon. Ball spielen liebt sie und bringt auch schon den Ball oft. Leider können wir ja jetzt nicht in die Hundeschule aber das beginnen wir dann einfach wenn es wieder geht. Ich hab eine Verhaltenstherapeutin getroffen die mal mit uns unterwegs war und bekam da auch noch gute Vorschläge wegen der Angst. In der Wohnung bewegt sie sich sicher und frei und schläft auch außerhalb ihrer Box entspannt. Meinen Enkel liebt sie und muss nur stellenweise ausgebremst werden weil sie dann zu wild wird. Mit der Katze würde sie schon gern spielen aber sie bleibt auf Abstand wenn sie faucht. Da passt alles. Ich schicke Ihnen jetzt noch paar Bilder und Videos. Bleiben Sie gesund und passen Sie gut auf sich auf. Bis wir wieder hören ganz liebe Grüße. Angela